Timo

Damit meine Mädels nicht ohne männlichen Schutz sind, schicke ich von meinem Himmelsposten aus Timo zu ihnen. Er wurde ca. 2011 in Rumänien geboren, über sein bisheriges Leben ist nichts bekannt. Um den Hals herum hat er eine mehrere Zentimeter breite Narbe, vermutlich von einem eingewachsenen Halsband. Wer dies herausoperiert hat, ob er als Kettenhund oder vielleicht doch irgendwann in einer Familie gelebt hat - darüber können wir nur spekulieren.

Jedenfalls landet er irgendwann im Tierlager bei Ploiesti, Rumänien. Dort fristen über 1000 Hunde ein mehr als kärgliches Leben.

 

Am 01.05.2015 tritt Timo seine Reise nach Deutschland an, macht im Tierheim Koblenz Zwischenstation und wird dort am 04.05. von Dagmar abgeholt.

Sein Allgemeinzustand ist überraschend gut, sein Fell allerdings stinkt, ist schmutzig, verfilzt und voller Flöhe. Es dauert Monate, bis die Plagegeister endgültig ausgemerzt sind. Menschen gegenüber ist er offen und freundlich, ohne Angst. Bei Hunden sieht das schon anders aus - fremde Artgenossen werden - zumindest wenn Timo angeleint ist - auf das Heftigste verbellt. Daran gilt es zu arbeiten...

Lotta findet den neuen Mitbewohner ausgesprochen doof und lästig. Sobald er sich bewegt, wird er angeknurrt. Timo aber läßt sich davon nicht beirren und fordert sie immer wieder zum Spielen auf. Irgendwann gibt Lotta nach und seitdem wird gemeinsam getobt und gerauft.

Bonnie hält sich wie immer zurück und ist froh, daß sie nun nicht mehr Lottas Prellbock sein muß.

Eigentlich sollte Timo nur kurzfristig als Pflegehund bei uns wohnen. Da es aber mit allen so gut klappt - auch mit den Katzen - darf er für immer bleiben.

 

Kontakt

© seit 2002
Dagmar Gronewald
50226 Frechen
Tel. 0176-78000953

Gedenktage

Tag des Versuchstieres am 24.04.

Weltkatzentag am 08.08.

Welttierschutztag am 04.10.

Welthundetag am 10.10.

weitere Infos