Die ersten Schritte - Januar 2003

Leider ist der Urlaub zu Ende und wir müssen wieder ins Büro. Pfui, ist das kalt im Auto. Warum gehen wir die paar Kilometer nicht zu Fuß, statt immer mit diesem scheußlichen Ding zu fahren?

Dagmar meint, ich wäre in den letzten Wochen ganz schön lebhaft und vorwitzig geworden; manchmal schon zu kess. Da bin ich zwar entschieden anderer Meinung, aber Franz Josef hat mir zugeflüstert, besser nicht zu widersprechen - Frauen haben sowieso IMMER recht.

Tja, Weihnachten und Silvester sind nun glücklich überstanden, aber Ruhe kehrt in diesem Haus immer noch nicht ein. Jetzt werde ich auf Karneval “trainiert” - was immer das auch sein mag. Ich muß laute Musik über mich ergehen lassen, Franz Josef will mir unbedingt Foxtrott und Schunkeln beibringen, Dagmar hebt abwechselnd meine rechte und linke Vorderpfote hoch und ruft: “Kölle alaaf!” Ich glaube, ich bin hier bei Verrückten gelandet. Wer weiß, was noch alles auf mich zukommt!?

 

© seit 2002 | Dagmar Gronewald | 50226 Frechen | Tel. 0176-78000953