Lucie - Balu der Beagle

- Das Leben eines Laborhundes -
BALU der Beagle
Direkt zum Seiteninhalt
Lucie
- aus schlechter Haltung gerettet -
Lucie kommt als Welpe in eine Familie mit Kindern, wo man ihrer aber schnell überdrüssig wird. Mit der Folge, daß sie täglich bis zu 10 Stunden allein zuhause ist. Vor lauter Langeweile und Frust zerstört sie Möbel, Teppiche etc. Zur Strafe sperrt man sie in den Flur. Dort ist nichts, woran sie ihre Unterforderung auslassen kann. Also beschäftigt sie sich mit dem Einzigen, was zur Verfügung steht: Sie selbst - sie beißt sich die Pfoten blutig. Nach einjährigem Martyrium wird sie zum Glück an fürsorgliche Menschen abgegeben und arbeitet sogar als Kindergartenhund.

10.03.2017
Nach monatelangen gesundheitlichen Problemen ist Lucies Körper so geschwächt, daß sie an den Folgen einer Milz-Operation verstirbt.
© seit 2002 Dagmar Gronewald | 50226 Frechen | dagmar.gronewald@web.de | Tel. 017678000953 - All rights reserved.

Zurück zum Seiteninhalt